deutsche Sprache

Deutsch zählt zum westgermanischen Zweig der indogermanischen Sprachen und wird vornehmlich in Deutschland, Österreich, der Deutschschweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien, Südtirol, im Elsass und in Lothringen gesprochen. Zudem ist Deutsch Minderheitensprache in einigen mittel- und außereuropäischen Ländern, Nationalsprache im afrikanischen Namibia und mit insgesamt rund 100 Millionen Sprechern eine der zehn wichtigsten Sprachen der Welt.

Bis etwa Anfang des 19. Jahrhunderts war das Standarddeutsche, auch Hochdeutsch oder Schriftdeutsch genannt, hauptsächlich eine Schriftsprache. Im mündlichen Sprachgebrauch herrschten zahlreiche Dialekte vor, die auch heute noch verbreitet sind.

Deutsch ist die am häufigsten verwendete Sprache der Medien und schriftlicher Arbeiten. Darüber hinaus ist es die zweithäufigste Sprache der Wissenschaft: Texte aus Forschung und Entwicklung werden zu einem großen Teil auf Deutsch verfasst.

Kommentare sind geschlossen.